Rezension zu Mädchen mit Geheimnissen

23:32 0 Comments A+ a-

Mädchen mit Geheimnissen

Simmone Howell




Inhalt

--- Ein Sommer in Australien – voller Rätsel, Musik und Liebe. ---
Musik ist einfach alles, davon ist Sky überzeugt. Darum liebt sie den Plattenladen ihres Vaters, eine Fundgrube für alte Songs auf Vinyl. Allerdings klingelt die Kasse dort nur selten. Was vielleicht an ihrem Dad liegt, der in der Vergangenheit festhängt. Oder an ihrem kleinen Bruder, der als „Special Agent Gully“ die Kundschaft unter die Lupe nimmt.
Höchste Zeit für was Neues, entscheidet Sky. Also plant sie verwegene Aktionen und wilde Partys mit ihrer Freundin Nancy. Sie stellt Nachforschungen an über das Mädchen, dessen Bild plötzlich an jeder Hauswand auftaucht. Und sie beobachtet Luke, den neuen Plattenverkäufer, der voller Geheimnisse steckt. Skys Sommer beginnt sich zu drehen und das Leben kommt ganz schön auf Touren.

Cover

Das Cover zeigt uns eine Ladentür, ist jetzt nicht das beste Cover der Welt aber trotzdem hübsch. Es passt zur Geschichte da es um einen Musikladen handelt.

Meinung

Es ist gut geschrieben und man kommt schnell in die Story rein, es hat alles in allem ein bisschen Spannung gefehlt.
Es passiert zwar sehr viel aber irgendwo ist da der funke nicht so ganz übergesprungen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig.

Den Charakteren fehlt manchmal der Schliff.

Zwar musste ich ein paar Punkte abziehen aber sonst ist es ein tolles Buch.
 
Mein Fazit

Ein gutes Buch für zwischendurch. Ich hatte mir am Anfang mehr erhofft deswegen gibt es:
4/5 Sterne

Hier bekommt ihr es:
https://www.carlsen.de/hardcover/maedchen-mit-geheimnissen/64319
D: 17,99 €
A: 18,50 €
Größe 15,00 x 22,00 cm
Seiten 304
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58339-0

Danke für das Rezensionsexemplar!








































Dankeschöööööön :D