Rezension zu Phoenicia 3.2

08:00 0 Comments A+ a-

Phoenicia 3.2

Magie des reinen Blutes

Kristina Licht



Inhalt

Als reinblütige Nachfahrin kehrt Nicita zurück in das Königreich der Phönixe, doch nur schwer kann sie die Gedanken an Alec und all die Schrecken der vergangenen Wochen loswerden. Ob sie in Phoenicia nach allem, was geschehen ist, überhaupt noch willkommen ist? Ist Nicita bereit, Königin zu werden?
Doch was, wenn eine Krönung nur mit einer Hochzeit einhergeht?
Nicita ist sich sicher, ihr Herz nicht noch einmal für einen Mann öffnen zu wollen. Alles, was sie im Moment will, ist, ihrem Leben wieder einen Hauch von Normalität zurückzugeben – so ‚normal‘ das Leben einer Magierin eben sein kann. Doch da hat sie die Rechnung ohne die Königin des Eises gemacht, die nicht nur nach Phoenicia trachtet sondern auch nach Nicis Leben.

Cover
Da das Cover bei 3.2 gleich bleibt hier meine Meinung zu 3.1:
Das Cover ist so toll, es passt perfekt zu den Vorgängern. Mir gefällt besonders die Farben und es passt perfekt zum 3. Teil! Ein sehr ausdrucksstarke Cover.
Meinung

Jetzt mal ganz ehrlich was die Autorin mit einem anstellt ist Beeindruckens wert, man ist so in einer Fantasy Welt gefangen und will gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Man merkt wie die Autorin ihr Herzblut reingesteckt und es auf das Papier bringt. Der Schreibstil ist so flüssig und man ist sofort wieder in der Geschichte drin so als ob man nie weg war.
Hier die Reihe:
1. Magie des Feuers
2. Magie des Eises
3. Magie des reinen Blutes 3.1 + 3.2
Ich Liebe ihre Charaktere und wie gut sie ausgearbeitet sind.
Besonders Nici hat es mir total angetan, wie sie kämpft und kämpft und nicht aufgibt. Ich fühle so sehr mit ihr was sie für gewisse Personen empfindet und überhaupt ihr ganzes Wesen.
Prinzipiell ist alles sehr genau beschrieben und sehr gut umgesetzt so dass der Leser wirklich ein Gefühl dafür bekommt wo er gerade ist, es kommt einen manchmal sehr real vor.
Ich dachte eigentlich, das mich Kristina Licht nicht mehr überraschen kann, aber OMG sie macht es immer wieder. Wenn man denkt so kommt es jetzt ist es nicht so. 

3.2 wird noch besser, die Autorin hat mich zum Weinen gebracht auf eine schöne Art und Weise. 
Das Ende ist wirklich toll und sehr spannend man erfährt wirklich erst zum Schluss wie und warum alles passiert ist. 

Ich liebe es und kann und will es weiter empfehlen, man muss es gelesen haben. Diese Geschichte ist einfach ergreifend und emotional. 
Kauft es, ihr werdet es nicht bereuen!


Hier bekommt ihr es: 

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 858 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 397 Seiten




Dankeschöööööön :D