Blogtour zu Melody of Eden Blutwächter Band 2

08:56 14 Comments A+ a-






Die Protagonisten




Gestern konntet ihr bei der lieben Tatjana von Der Bücherfuchs erfahren, wie die Idee zu Melody of Eden entstanden ist und heute bin ich an der Reihe, euch noch tiefer in diese vampirische Welt zu ziehen!
Besonders wichtig sind ja immer die Protagonisten. Wenn sie nicht überzeugen, kann einem der ganze Spaß an einem Buch genommen werden. Bei Melody of Eden erwarten euch aber zwei Protagonisten, die mich absolut überzeugt haben.
                                          Lest ruhig weiter und lernt Melody und Eden kennen.


Melody


Sabine Schulter:
Melody ist eigentlich eine ganz normale 23-jährige Frau, die sehr offen, herzlich und lebensbejahend ist. Sie hat einen sehr impulsiven Charakter und kann von einem Gefühlsextrem ins nächste wechseln, ohne dabei überdreht zu wirken. Sie besitzt ein großes Herz, viel Verständnis, aber auch einiges an gerechtem Zorn.
Obwohl sie manchmal ein wenig naiv wirken kann, schlummert in ihr großer Mut, der die Vampire um Eden immer wieder zu beeindrucken weiß.
Ihr Leben ist geregelt und eher unspektakulär – bis sie Eden trifft.

Meinung:
Melody hat mich von Anfang an mit ihrem Charme begeistert. Ihre Art ist freundlich und herzlich. Besonders überrascht hat mich ihre Einstellung zu den Vampiren. Im ersten Moment wirkt sie neugierig aber es ist eher ihre Wissbegierde. Toll war auch, dass man sie mit niemanden vergleichen kann, ich hatte es probiert mit Bella (Twilight), aber es ging einfach nicht. Allein schon die Tatsache, dass sie kein Vampir werden will, war mal was anderes.



Eden


Sabine Schulter:
Eden ist der jüngste Vampir der Stadt und seit gerade einmal zehn Jahren verwandelt, weswegen ihm das Aussehen eines 25-jährigen erhalten blieb. Im Gegensatz zu Melody ist er sehr verschlossen, zeigt seine Gefühle niemals nach außen hin und ist eher von pessimistischer Natur.
Er sieht seine Verwandlung als Strafe an und fühlt sich nicht mehr der Menschenwelt zugehörig, obwohl er sie sehr vermisst. Selbst Melody mit ihrem fröhlichen Wesen hat es beim ihm schwer, auch wenn sehr bald klar wird, wie sehr er ihre Gegenwart genießt.

Meinung:
Eden ist ein sehr sympathischer Vampir. Man kann ihn erst nach und nach ein bisschen durchschauen. Er ist am Anfang sehr unnahbar! Er hat zwar schon viel durchgemacht, trotz allem hat er eine Gesunde Einstellung zum Leben. Man merkt irgendwann auch das Melody sich klamm und heimlich in sein Herz breitgemacht hat. Hmmm vielleicht gelingt es ihr ja auch sich sein Herz ganz zu stehlen!











 Gewinnspielfrage



Wer hat euch mehr beeindruckt, Melody oder Eden?






Teilnahmeregeln:
-        - Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
-         -Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
-         -Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine Adresse an sie weitergegeben (anschließend aber – siehe oben – gelöscht).
-         -Der Versand erfolgt nur nach Deutschland, Schweiz und Österreich.
-          Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.
-          Die Gewinnerinnen erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Rahmen der Blogtour öffentlich genannt werden darf.
-          Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
-          Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
-          Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.
-          Das Gewinnspiel endet am 05.03. um 23.59 Uhr



Weiter geht es mit Pink Mai:

14 Kommentare

Write Kommentare
karin
AUTHOR
21. Februar 2017 um 15:51 delete

Hallo und guten Tag,

also mir gefällt Melody besser, denn ich mag wenn Menschen neugierig und ohne Vorurteile auf andere Menschen zugehen können.

Und trotzdem sie selber bleiben möchten, auch wenn es möglicherweise die große Liebe ist.

LG..Karin..

Reply
avatar
21. Februar 2017 um 16:50 delete

Eden hat mich noch mehr beeindruckt.

Liebe Grüße,
Daniela

Reply
avatar
21. Februar 2017 um 18:02 delete

Ich weigere mich so eine Entscheidung zu treffen. Ich mag sowohl Melody als auch Eden. Sie sind zwar sehr unterschiedlich aber trotzdem finde ich keinen von beiden weniger liebenswert!

Reply
avatar
Phetangirl
AUTHOR
21. Februar 2017 um 19:15 delete

Beide haben es irgendwie an sich, gemocht zu werden. Jedoch hat man mit Eden einen kleinen Tick besser getroffen und man magt den etwas mehr.

Reply
avatar
21. Februar 2017 um 20:53 delete

Ich habe den ersten Band bereits gelesen und bin ein Melody-Fan. Ich mag ihre positive Einstellung, ihr Einfühlungsvermögen und ihre innere Stärke.
LG Jessy

Reply
avatar
jen b
AUTHOR
21. Februar 2017 um 21:42 delete

huhu

melody mit miesepetern hab ich schon genug zu tun hihi

Reply
avatar
ManuelaBe
AUTHOR
21. Februar 2017 um 22:55 delete

Eden finde ich sehr vielschichtig, Melody ist mir manches Mal zu naiv und sie sieht Gefahren nicht oder nimmt sie nicht ernst. Als Paar ergänzen sie sich sehr gut.

Reply
avatar
Krissie
AUTHOR
22. Februar 2017 um 08:42 delete

Eden... Ich mag ihn und seine Art zu denken, auch wenn ich ihn für den ein oder anderen Gedanken gern schlagen wöllte. Ich versteh ihn einfach... wieso er denkt wie er denkt und wieso er tut was er tut.

Melody ist mir zu... Angstfrei... Man könnte es mutig nennen aber für mich verschließt sie gern mal die Augen vor der Realität und sowas mag ich eher weniger.
Auch wenn ich sie eigentlich auch sehr gern habe... Eden toppt sie nicht!

Kristie

Reply
avatar
22. Februar 2017 um 09:30 delete

Ich finde eure Meinung wirklich toll und danke euch fürs kommentieren! :D

Reply
avatar
Annika Kurz
AUTHOR
22. Februar 2017 um 09:44 delete

Eden hat mich mehr beeindruckt! Allein durch seine Geschichte ist er mehr als faszinierend.
LG Annika

Reply
avatar
Bettina Hertz
AUTHOR
22. Februar 2017 um 21:18 delete

Hallo,
Dankeschön für deinen Beitrag. Ich mag mich kaum für einen entscheiden. Ich find sie beide vom Charakter sehr interessant und liebenswert, jeder auf seine eigene Art, ich behaupte fast, sie ergänzen sich. Spontan sage ich dann, Melody beeindruckt mich mit ihrer offenen Art und einem großen Herz ein kleines Bisserl mehr.
Liebe Grüße Bettina Hertz

Reply
avatar
24. Februar 2017 um 16:34 delete

Danke für die tolle Vorstellung der beiden!
Also ich finde ja, dass Melody toll klingt! Erst mal typisch Vampir-Buch, aber irgendwie auch überhaupt nicht so.

Reply
avatar
Tiffi2000
AUTHOR
24. Februar 2017 um 19:55 delete

Hallo,

ich mag beide sehr, besonders hat mich aber Melody mit ihrer herzlichen Art überzeugt :)

LG

Reply
avatar
Sabine Kupfer
AUTHOR
27. Februar 2017 um 15:18 delete

Hallo,

ich finde toll wie Melody ohne Vorurteile auf andere Menschen zu geht.

LG
SaBine

Reply
avatar

Dankeschöööööön :D