Rezension zu Under The Lights

10:54 0 Comments A+ a-

Under the Lights

Gunner & Willa

Abbi Glines



Inhalt

Highschool, Herzschmerz und heißes Herzklopfen
Willa kann die Fehler, die sie begangen hat, nicht rückgängig machen. Sie kann sich nur vor weiteren Fehlern schützen, indem sie nie wieder jemanden nahe an sich herankommen lässt. Aber genau das will Highschool-Football-Star Gunner nicht akzeptieren. Es scheint zwar so, als würde er sich um nichts und niemanden außer sich selbst kümmern, aber das stimmt nicht. Zumindest nicht ganz, denn es gibt eine Ausnahme: Willa. Seit er sie zum ersten Mal gesehen hat, konnte er sie auf eine Weise verstehen wie keinen Menschen zuvor. Deshalb weiß er auch, dass sie leidet – und er kann es einfach nicht länger mit ansehen …

Cover

Das Cover ist gestaltet wie der 1. Band von Under the Lights. Die Farben sind sehr ansprechend, aber ich finde es passt nicht so wirklich zum Buch!

Meinung

Der Schreibstil von Abbi Glines war wie immer sehr flüssig und einfach.

Die Story selber war sehr tragisch, aber trotzdem gut, am Anfang weiß man nicht wirklich warum die Protagonisten Willa im Gefängnis saß. Nach und nach bekommt man aber auch dieses mit.

Willa hat ihr Herz auf der Zunge und zeigt den Jungs (Kindheitsfreunde) wo es langgeht, das gefiel mir sehr an ihr und doch gibt es noch eine andere Willa eine die sehr mit sich kämpft und die sich alle Schuld ihrer Vergangenheit gibt.

Am besten fand ich ihre Oma, Mrs Ames, eine sehr erfahrene Frau die zu ihrer Enkeltochter steht.

Die Jungs, Brady und Gunner haben sich nach den Jahren sehr verändert und das merkt auch Willa. Langsam aber sicher fängt ihre Freundschaft wieder an zu wachsen.

Ein sehr schönes Buch mit viel Herz!

5/5 Sterne!

Hier bekommt ihr es:
https://www.piper.de/buecher/under-the-lights-gunner-und-willa-isbn-978-3-492-30968-4
  • € 8,99 [D], € 9,30 [A]
  • Erschienen am 01.02.2017
  • 304 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Heidi Lichtblau
  • ISBN: 978-3-492-30968-4

Dankeschöööööön :D