Rezension Things we never said - Geheime Berührung

 Things we never said

Geheime Berührung

Samantha Young

Inhalt

Eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Liebe, die stärker ist als jede Vernunft.



Dahlia erkennt sich selbst nicht wieder. Bei keinem Mann hat sie je so empfunden wie bei Michael. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Dabei ist er tabu für sie, denn sie ist in einer festen Beziehung. Als sie ihren Freund am Abend sieht, durchzuckt es sie wie ein Blitz: Er stellt ihr seinen besten Kumpel vor – ausgerechnet Michael. Dahlia kommt mit ihm überein, ihre tiefen Gefühle zu ignorieren, um niemandem wehzutun. Das Einzige, was ihnen bleibt, sind verborgene Blicke, in denen sie die Sehnsucht des anderen lesen. Kleine Berührungen, von denen sie wünschen, es könnte mehr daraus werden. Es bricht Dahlia das Herz mitzuerleben, wie Michael andere Frauen kennenlernt. Aber nach einer schmerzhaften Ewigkeit bricht sich das Verlangen Bahn – mit fatalen Konsequenzen …

»Geheimnisvoll, überwältigend, einfach nur gut.«
Closer

»Ein wahres Erzähltalent.«
Daily Record

Meinung

Als erstes kommen wir zum Cover, was mir persönlich sehr gut gefällt. Es ist schlicht und die Farben harmonieren perfekt miteinander.

Da es nicht mein erstes Buch von Samantha Young war stieg bei mir schon die Vorfreude. was soll ich sagen, wie immer hat sie mich begeistert durch ihren sehr flüssigen und leichten Schreibstil. Die Charaktere sowie die Szenen waren sehr detailliert ausgearbeitet. Dalia ist eine spannende Protagonistin, die mir schnell ans Herz gewachsen ist. Die Thematik ist zwar nicht neu, dennoch bringt es die Autorin sehr erfrischend rüber.

Alles in allem ein romantisches Buch mit dem gewissen extra. Samantha Young ist eine tolle Autorin die weiß, wie man diese Geschichten aufs Blatt Papier bringt.

Von mir bekommt "Things we never said" 4/5 Sterne.

Danke an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar.


Hier bekommt ihr es:

https://www.harpercollins.de/products/things-we-never-said-geheime-beruhrungen-9783745701043

  • Erscheinungstag: 27.10.2020
  • Seitenanzahl: 432
  • ISBN/Artikelnummer: 9783745701043

 


Rezension zu A kiss till Midnight

A kiss till Midnight

Cinderella für eine Nacht

 Isabel Walery


Inhalt

Ein Kleid, schöner als der Nachthimmel.
Ein Ball, der wahren Cinderella würdig.
Und ein Kuss, der den Traum platzen lässt …

Ariel weiß genau, was sie will: Keinen langweiligen Maskenball. Stattdessen würde sie sich am liebsten mit einem Buch einkuscheln, während draußen der Schnee rieselt. Aber auf den Wunsch ihrer Freundinnen hin beschließt sie, einmal etwas Mutiges zu tun. Auf dem Winterball der Schule küsst sie Prince Charming - doch der stellt sich ausgerechnet als Elijah Harris heraus. Elijah, der faszinierende Mädchenschwarm, der so perfekt ist, dass Ari ihn auf den Tod nicht ausstehen kann. Doch Prince Charming braucht ihre Hilfe: Ari soll bis Weihnachten seine Freundin spielen, dann ist sie ihn los. Ari ist wenig begeistert, willigt jedoch ein. Sie hat schließlich keinen Schuh zu verlieren - nur ihr Herz …

Meinung

Was für ein wunderschönes Cover, es war sofort liebe auf den ersten Blick. Besonders schön finde ich die Farben die absolut harmonieren. Das Cover stimmt auch auf die Weihnachtszeit ein darüber hinaus ist das für mich gleich auch Kuschelzeit. Man sieht tatsächlich schon die Schneeflocken darauf.

Mal wieder hat mich Isabel Walery absolut begeistert, da ich ja eh solche Geschichten liebe konnte sie bei mir nichts schief machen.

Der Schreibstil war wie immer sehr locker und leicht. Die Charaktere sowie die Szenen wurden detailliert ausgearbeitet so dass es ein außergewöhnliches Kopf Kino gab. 

Ariel weiß was sie will, sie ist sehr schlagfertig und selbstbewusst, aber genau das muss man einfach mögen. Für mich eine perfekte Protagonistin.

Alles in allem eine großartige Highschool Story mit viel Aufregung und Überraschungen. Mir hat sie von der ersten Seite gefallen, deswegen gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und ich freu mich jetzt schon auf weitere Bücher der Autorin.

Von mir bekommt "A kiss till Midnight" 5/5 Sterne.

Danke an Isabel Walery für das Rezensionsexemplar.



Hier bekommt ihr es:
https://www.amazon.de/kiss-till-Midnight


Rezension zu Federn über London - Erwachen

 Federn über London - Erwachen

Sabine Schulter

 Inhalt

Sie sind selten, die Engel mit den schwarzen Flügeln.

Als Clear erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern. Weder weiß sie, wer sie ist, noch warum sie in einer Wanne voller blauem Wasser liegt. Als ihr eröffnet wird, dass sie gestorben ist und von nun an als Todesengel in London Seelen sammeln soll, glaubt sie an einen üblen Scherz.
Doch die schwarzen Schwingen auf ihrem Rücken überzeugen sie von der Wahrheit.
Zusammen mit ihrem Teamleiter Ease und den anderen Todesengeln sorgt sie von nun an dafür, dass die Seelen der Verstorbenen zurück in den Lebensstrom gelangen. Allerdings wartet in der Welt der Übersinnlichen noch viel mehr auf Clear und auch Londons Unterwelt mit all ihren magischen Wesen ist in Aufruhr. Denn das dunkle Nichts hat sich gerade jetzt vorgenommen, die Millionenmetropole ins Chaos zu stürzen.

Alle Bände dieser Reihe:
Band 1: Erwachen
Band 2: Irreführung (Februar 2021)
Band 3: Suche (Mai 2021)
Band 4: Überleben (August 2021)

Meinung

Als erstes komme ich zum Cover, was ein echter Blickfang ist. Alles harmoniert perfekt miteinander. Besonders schön finde ich das man die Protagonistin Clear darauf sieht. Auch die Farben sind sehr gut gewählt. Ich finde es jetzt schon spannend wie die anderen Teile der Reihe aussehen werden.

Mal wieder hat mich Sabine Schulter von Anfang an mit in die Geschichte gezogen. Mal ehrlich wer liebt keine Engel und ich muss sagen das nicht jeder Autor, das rüberbringen kann. Aber schon ab der ersten Seite spürt man eine gewisse Spannung und weiß das das Buch viel verspricht. 

Der Schreibstil war sehr flüssig und leicht. Die Charaktere sowie die Szenen waren wunderschön und detailliert ausgearbeitet. Die Protagonisten haben mich sofort überzeugt, man hat wirklich das Gefühl, das man sie persönlich kennt. „Federn über London“ ist auch aus verschiedenen Sichten geschrieben so dass ich mehrere Charaktere gleich verstanden habe.

Clear ist eine außergewöhnliche Frau oder auch Engel, nicht nur ihre Haare sind anders, sie hebt sich auch von den anderen Todesengeln ab. Man merkt schon, dass sie großes vor sich hat.

Über die anderen Personen des Buches will ich, übrigens noch nicht viel verraten, besser ist es, wenn ihr sie selbst kennen lernt.

Von der ersten Seite an war dieses Buch Spannung pur, meine Gefühlswelt ist komplett aus dem Gleichgewicht geraten. Damit danke ich Sabine Schulter für großartige lesestunden. Hiermit bekommt ihr natürlich, eine klare Leseempfehlung von mir.

Von mir bekommt "Federn über London-Erwachen" 5/5 Sterne.

Danke an Sabine Schulter für das E-Book Rezensionsexemplar.

 

Hier bekommt ihr es:

https://www.amazon.de/Federn


Produktinformation

  • Dateigröße : 4345 KB
  • Word Wise : Nicht aktiviert
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe : 254 Seiten
  • X-Ray : Nicht aktiviert
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus) : Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz : Aktiviert
  • Sprache: : Deutsch
  • ASIN : B08KY94L4X


Rezension zu Cursed

 Cursed - Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit

 Jennifer L. Armentrout

Inhalt

Sterben ist ätzend – das weiß die 17-jährige Ember McWilliams aus eigener Erfahrung. Nach einem verhängnisvollen Autounfall hat ihre kleine Schwester sie dank einer übersinnlichen Gabe von den Toten zurückgeholt. Eigentlich nicht schlecht, nur dass seither alles, was Ember berührt, stirbt. Sie hält sich gewissenhaft an ihre Regel, nichts Lebendiges zu berühren – Jungs eingeschlossen. Doch als Hayden Cromwell an ihrer Schule auftaucht und behauptet, Ember könne ihren Fluch mit seiner Hilfe kontrollieren, weckt er ihr Interesse. Ember würde alles dafür tun, wieder andere Menschen berühren zu können. Sie möchte die Hand ihrer kleinen Schwester halten. Und sie muss zugeben, dass sie auch gerne Hayden küssen würde.

Meinung

Erst einmal kommen wir zu diesem wunderschönen Cover, was mich sofort begeistert hat. Die Farben harmonieren perfekt miteinander und es sticht wirklich heraus. Natürlich habe ich es mir auch noch als Buch gekauft.

Der Schreibstil war wie immer flüssig und leicht, ich kam sofort in die Story rein. Die Charaktere sowie die Szenen sind sehr bildlich und detailliert dargestellt. Die Persönlichkeit der Protagonisten hat mir sehr imponiert.

Mal wieder hatte mich Jennifer L. Armentrout von Anfang an begeistert, die Geschichte rund um Ember hat mich wirklich mitgenommen. Zwischendurch ist dann sogar ein Tränchen geflossen. 

Sie ist wirklich, eine Selbstbewusste und bewundernswerte Person. Auch die Thematik des Buches hat mir sofort gefallen. Auch die Spannung in Cursed ist nicht zu unterschätzen. Wer es ein bisschen gruslig mag ist hier auch richtig.

Alles in allem mal wieder ein Volltreffer. Da ich eh ein riesengroßer Fan von Jennifer L. Armentrout bin habe ich eigentlich nichts anderes erwartet. von mir eine klare Leseempfehlung.

Von mir bekommt "Cursed" 5/5 Sterne.

Danke an Netgalley und den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.


Hier bekommt ihr es:

https://www.piper.de/buecher/cursed-die-hoffnung-liegt-hinter-der-dunkelheit-isbn-978-3-492-70589-9

€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erschienen am 05.10.2020
Übersetzt von: Michaela Link
400 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99771-3