Rezension zu Black Forest High 3

 Black Forest High

Ghostkiller

Nina MacKay


 Inhalt

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wo Geisterjäger, Exorzisten und Geistermedien zur Schule gehen? Auf die Black Forest High!

Nichts ist mehr wie es war an der Black Forest High und dieser Umstand geht größtenteils auf Sevens Konto. Während sie noch versucht herauszufinden, was mit ihren Geisterfreunden los ist, steht die Geisterwelt plötzlich Kopf. Geister verschwinden spurlos, während ausgerechnet der Poltergeist die Welt der Lebenden betritt, den Seven mehr als alle anderen gefürchtet hat. Kann Seven sich selbst überwinden und alles wieder geraderücken? Nova und Sylva finden? Und dann wäre da noch das Liebeschaos mit Parker und Crowe. Dagegen verblassen selbst Poltergeistangriffe und Natalias Gemeinheiten, oder nicht?

Der spannende Abschlussband der Black Forest High rund um die Ersatz-Auserwählte Seven und die gutaussehenden Zwillinge Parker und Crowe!

Meinung

Was für ein schönes Cover. Diesmal kommt es in lila daher. Insgesamt ist die Reihe wunderschön gestaltet. Es passt alles perfekt zusammen und harmoniert miteinander. Ein richtiger Blickfang im Regal.

Wie immer konnte mich Nina von der ersten Seite an gefangen nehmen. Durch ihren flüssigen und leichten Schreibstil hat sie mich in die Geschichte reingezogen. Die Charaktere sowie die Szenen wurden detailliert ausgearbeitet, sodass es für mich ein wunderschönes Kopf Kino ergab.

Seven ist eine Protagonistin, die ich von Anfang an ins Herz geschlossen habe und so war es trotz allem in Band 3 immer noch. Sie ist stark und probiert immer alle glücklich zu machen. Sie hat einfach ein großes Herz.

Überhaupt sind die Charaktere in Black Forest High für mich außergewöhnlich und ich konnte mich sehr gut in sie reinversetzen.

Dieses Buch ist spannend und aufregend von der ersten Seite an. Eine klare Leseempfehlung meinerseits. Schaut auch unbedingt ihre anderen Bücher an es lohnt sich.

Von mir bekommt "Black Forest High - Ghostkiller" 5/5 Sterne. 


Hier bekommt ihr es:
https://www.piper.de/buecher/black-forest-high-3-isbn-978-3-492-70583-7


Rezension zu Alles begann mit einem Rocksong

 Alles begann mit einem Rocksong

Teresa Sporrer

 


Inhalt

**Liebe in der Rockstar-WG** 
Kunststudentin Charice staunt nicht schlecht, als plötzlich der halbnackte Gabriel Kramer vor ihr steht. Der attraktive Rockstarspross datet ihre Mitbewohnerin und bringt Charice nicht nur mit seinem selbstbewussten Auftreten, sondern auch mit seinem feixenden Charme ganz schön aus dem Konzept. Als sie ausgerechnet wegen ihm ihr Zimmer im Studentenwohnheim verliert, bleibt ihr keine andere Wahl, als in seine verrückte WG aus Rockstars und Künstlerinnen zu ziehen. Und unvermeidlich noch mehr Zeit mit dem Mann zu verbringen, der ihr Herz so aus dem Takt zu werfen vermag … 

Es geht weiter mit den sensationellen Rockstars von Teresa Sporrer - gefühlvoll, frech und absolut süffig! 



Meinung

Dann komme ich mal zum Cover, es passt und harmoniert perfekt ob bei den Farben und er Schrift oder einfach zur Geschichte. Der Klappentext hat mir auch sofort gefallen und ich wollte es sofort lesen.

Da ich sehr vertraut bin mit Teressa´s Büchern habe ich mich sehr gefreut das wieder was über die große Rockstars Familie erscheint. Schon damals habe ich diese Reihe verschlungen.

Der Schreibstil war wie erwartet flüssig und leicht. Die Charaktere sowie die Szenen wurden detailliert ausgearbeitet und beschrieben. Ich konnte mich wieder damit identifizieren.

Mal wieder eine Story die mich oft zum Lachen gebracht hat und mit der ich mitfühlen konnte.

Von mir bekommt "Alles begann mit einem Rockstar" 5/5 Sterne.

Danke an Netgalley und den Carlsen Impress Verlag für das Rezensionsexemplar.



Hier bekommt ihr es:
https://www.carlsen.de/mobi/alles-begann-mit-einem-rocksong-die-rockstar-reihe/978-3-646-60659-1