Rezension zu Mederia Band 1

22:25 2 Comments A+ a-

Mederia

Band 1: Aufziehende Dunkelheit

Sabine Schulter




Inhalt 
 Die Person, die das eigene Leben am meisten verändern wird, nennen die Dämonen von Mederia Schicksal. Jeder von ihnen besitzt eines und doch wird gerade Gray, dem Kronprinzen der Dämonen, prophezeit, dass sich um sein Schicksal herum sogar die ganze Welt verändern wird.
Die Erinnerungen an sie werden jedoch aus Grays Gedanken gelöscht, als der Hass zwischen dem Norden und Süden Mederias in einem allesverzehrenden Krieg gipfelt, der sein Volk fast vollständig vernichtet.
Voller Wut und dem Willen, diesen Krieg zu beenden, stürzt sich Gray in den Kampf und rettet eher aus Zufall der jungen Bardin Lana das Leben. Jener Frau, in deren Händen das Schicksal Mederias liegen wird.

Cover 
 Tolles Cover wie eine Farbenexplosion mit einer wirklich ausdruckstarken Frau. Die Schrift hat was eigenes, das M für Mederia ist auch ausdrucksstark und ich denke das die Autorin es für alle Cover verwendet.


Meinung 

Wow was für ein Buch was für eine Geschichte! Gratulation zu dem Auftakt dieser Buchreihe. Das ist das 2te Buch das ich von dieser wirklich tollen Autorin lese.
Ich bin so geflasht und fasziniert.  Diese Geschichte ist so
vielfältig und spannend, dass es wirklich in einem Zug gelesen werden kann. Der Schreibstil ist wunderbar. Es gibt so viele Charaktere man muss wirklich viel mitdenken und überlegen.
Die Charaktere sind extrem gut ausgearbeitet und sehr lebhaft beschrieben.

Ich könnte euch sehr viel erzählen aber dann würde ich definitiv Spoilern und das will ich einfach nicht. Manchmal hat es mich ein klein bisschen an Herr der Ringe erinnert, aber doch irgendwie anders.

Ich hoffe das
Lana die Hauptprotagonisten, ist einfach fantastisch, sie hat ein enormes Wissen über die Völker, ist sehr liebenswert und sympathisch.
Es gab soviele Situationen wo ich voll und ganz bei ihr war.

Gray ist mein persönlicher Lieblingscharakter. Das Buch fängt mit seiner Geschichte an wie er als 5 Jähriger sein Schicksal gesehen hat.
Ich finde es toll das die Autorin mal die Dämonen nicht als schlecht hin gestellt hat.

Ein sehr Phantasievolles Buch mit einer wirklich guten Geschichte. Liebevoll und sehr genaue Beschreibungen vieler tollen ausgebauten Szenen.
 
Mein Fazit


Ich bin begeistert und freue mich jetzt schon auf Band 2. Ich kann es nur empfehlen.
Fantasybgeisterte Leser sollten die Buchreihe definitiv mal unters Auge nehmen.

Es gibt von mir 5/5 Sternen


Hier könnt ihr es kaufen:



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1893 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 388 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

2 Kommentare

Write Kommentare
16. September 2016 um 15:17 delete

Hallo :)

ich liebe die Bücher von Sabine Schulter und habe Mederia noch vor mir. Jetzt freue ich mich um so mehr darauf :)
Ich habe auch schon "Die Hüterin der Welten" von Sabine gelesen, und auch ihre "Sin und Miriam" Trilogie. Ihre Bücher begeistern mich immer wieder aufs Neue.

Ich wollte auch mal fragen, ob du dein Impress Gewinnspiel schon ausgelost hast. Nicht, dass ich die Auslosung irgendwie übersehen habe.

Liebe Grüße
Victoria

Reply
avatar
17. September 2016 um 00:57 delete

Huhu Victoria ja habe ich es steht unter den Kommentaren da ich hier und auf fb aus gelost habe. Schau einfach unter den Gewinnspiel Beitrag lg steffi p.s. Bald wird was folgen und zwar am 24.09. 💜

Reply
avatar

Dankeschöööööön :D